Menü

Treppen

 Auch wenn es keine großzügige Freitreppe am Hange eines Schlosses ist, auf Stufen können Gartenbesitzer trotzdem wandeln, um verschiedene Ebenen Ihres Gartens zu erreichen oder den Eingangsbereich Ihres Hauses ansprechend zu gestalten. Gut geeignet sind beispielsweise Schiefer, Naturstein oder Betonformstein.

Um einen kleinen Garten optisch zu vergrößern, können Landschaftsgärtner künstliche Höhenunterschiede schaffen, die den Garten abwechslungsreich und lebendig machen. Besonders interessant wirkt es, wenn die einzelnen Ebenen unterschiedlich bepflanzt und so zu verschiedenen Einzelgärten werden: Vom formal angelegten Gartenstück gelangen die Besitzer über eine sachlich gestaltete Treppe in den Bauerngarten und von dort in den japanischen Garten, in dem Stein als Kiesfläche mit Bank und Laterne die Hauptrolle spielt. Bei kleinen Gärten vergrößern verschiedene Ebenen die gepflasterte Terrasse und schaffen mehr Platz für Gäste.

Für welche Formen sich Gartenbesitzer bei Weg, Mauer und Treppe auch entscheiden: Wir, die Fachleute für Garten und Landschaft, sorgen dafür, dass Material, Verwendung und Gartenstil zusammenpassen. So bringen sie den Stein für die Erfüllung des persönlichen Gartentraums ins Rollen.